Futter für Barsche und Cichliden im Süsswasseraquarium

"Klicken Sie einfach auf die jeweils passende Gruppe"

   Süsswasser
                       Fische
spacer                                 Salmler
spacer                                
Lebendgebärende
spacer                                
Welse
spacer                                
Karpfenfische
                                         Barsche
spacer
spacer                                
Labyrithfische/Kletterfische
spacer                                
Grundeln
spacer                                
Ährenfische/Regenbogenfische
spacer                                
Schlangenköpfe
spacer                                
Seenadeln

                                                                
Rochen 
                                                                
Störe
                                                                
Flösselhechte/Knochenhechte
                                                                
Schmerlen/Dorngrundeln
                                                                
Killifische
                                                                
Vieraugen
                                                                
Stachelaale
                                                                
Messerfische
                                                                 Kugelfische
                               
Schnecken/Muscheln
                       
Molche/Salamander/Frösche
                        Einzeller/Jungfischfutter
                       
Krebse/Garnelen
       Seewasser

Malawi- und Tanganjicaseecichliden, Victoriaseecichliden:
Jungfische dieser Arten können ALLE mit "Sealife Proaktiv" Größe 2 ernährt werden.
Für Jungfische haben sich die Zusätze AP-protect, Jod und Beta Glucane als sehr vorteilhaft, was Wachstum und Widerstandfährigkeit angeht, erwiesen.
Bei älteren Fischen ist nach dem jeweiligen Ernährungstyp zu unterscheiden.
Mbunas und Tropheus sollten ausreichend mit Vitaminen versorgt werden, da hier ansonsten Probleme mit dem Verdauungstrakt auftreten. Empfohlen wird eine Mischung aus "BlackFood" (2x pro Woche) und "Aquafood Spezial" Größe 3 mit den Zusätzen Astaxanthin, Zeaxanthin, Jod und Beta Glucane.
Gerade bei Tropheus sollte die Ernährung zusätzlich zu 50% aus "Soft Perls Spirulina" bestehen.
Größere Fische können mit "Aquafood Spezial" Größe 4 mit den selben Zusätzen vollständig ernährt werden.
Sehr große Fische mit "Aquafood Stick".
Hinweis:
Für extreme Farbenpracht kann der "All-Colour-Booster" zusätzlich verabreicht werden. Gerade bei den "Firefish" sollte dieses Futter hauptsächlich gefüttert werden. Ansonsten können auch die "Soft Perls Color" als Ersatz hierfür dienen.
Zu beachten gilt auch:
Sensible Fische, wie z.B. Tropheus müssen unbedingt langsam auf ein neues Futter umgestellt werden. Fische, die ein Vollextrudat zum ersten Mal fressen, fressen meist zu gierig und nehmen gleich beim ersten Mal zuviel davon auf.
Stellen Sie also das Futter langsam, innerhalb von 3-7 Tagen um!

Diskusfische / Altumskalare:
Jungfische sollten bereits 2-4 Tage nach der ersten Futteraufnahme an den Eltern (bei Diskus), bzw. zur ersten Futteraufnahme (bei Skalaren) mit "Artificial Plancton" versorgt werden. Dies garantiert ein wesentlich besseres Wachstum.
Die erste Tagesfütterung können Sie wie folgt verabreichen:
Eine Messerspitze des "Artificial Plancton" in etwas Aquarienwasser aufschwämmen. Dann mittels einer Pipette direkt an die Eltern sprühen. Am ersten Tag nehmen die Jungfische das Futter meist nicht auf, jedoch ab dem zweiten Mal haben sie sich daran gewöhnt. Erst nach ein paar Stunden dann mit der gewohnten Fütterung mit (vitaminisierten!) Artemia-Nauplien fortfahren.
Ältere Fische können Problemlos mit "Soft Perls Natural", "Soft Perls Color" und DuckyPerls gefüttert werden. Sobald die Fische dieses Futter annehmen, sollten Sie auch die ausreichende zusätzliche Vitaminversorgung mit "Black Food" nicht vernachlässigen. Somit stellen Sie eine optimale Ernährung Ihrer Fische sicher und eine zusätzliche Fütterung mit Frostfutter oder dergleichen ist nicht mehr notwendig.
Sollten Sie trotzdem Frostfutter weiterhin verfüttern wollen, so ist dieses selbstverständlich zu vitaminisieren, da durch den Frostprozess viele Vitamine in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Tiere, die Trockenfutter nicht annehmen, können mit Artemia SuperSoft gefüttert werden. Dieses Futter wird von fast allen Tieren gierig aufgenommen.

Westafrikanische Cichliden:
Bei diesen Fischarten hat sich eine Mischeernährung als vorteilhaft erwiesen.
Abwechselnd sollte "Aquafood Spezial" Größe 2 und "Sealife Proaktiv" Größe 2 verfüttert werden.
Zusätze, wie AP-protect, Astaxanthin, Jod und Beta Glucane sollten im Futter nicht fehlen.
Abwechslung kann mit "Soft Perls Natural", "Soft Perls Color" und gutem, vitaminisiertem Frostfutter geboten werden.

mittelgroße Cichliden aus Mittel- und Südamerika:
Bei Fischen, wie beispielsweise Geophagus- oder Cichlasoma-Arten empfielt sich "Aquafood Spezial" besonders.
Zusätze, wie AP-protect und Astaxanthin, eventuell auch Beta Glucane sollten immer untergemischt werden.
Ein bis zweimal pro Woche sollte entweder "Black Food" oder der "All-Colour-Booster" verfüttert werden
Als Beifutter haben sich Miesmuscheln (gekocht, vitaminisiert) und "Soft Perls Natural" als vorteilhaft herausgestellt.

Zwercichliden, Apistogramma und Schmetterlingsbuntbarsche:
In den ersten Tagen nach dem Freischwimmen sollten Artemia-Nauplien (vitaminisiert) und "Artificial Plancton" angeboten werden. Diese Ernährungsweise kann bis zur Größe on 6-7mm angewand werden.
Danach kann "Sealife Proaktiv" Größe 2 zur vollständigen Ernährung verwendet werden.
Als Zusätze eignen sich neben Astaxanthin auch AP-protect, Beta Glucane und Jod.
Tiere über 5cm Körperlänge können mit "Aquafood Spezial" Größe 2 (mit den selben Zusatzstoffen wie oben) ernährt werden.
Als Beifutter könne Cyclops und Artemia verwendet werden.

Großcichliden:
Für die Pflege von Buntbarschen über 20cm eignen sich hervorragend Pellets, wie "Aquafood Stick" in 4mm oder 6mm,
Als Zusätze sind hierbei v.a. Astaxanthin und Beta Glucane zu nennen. Sollte es sich bei den Tieren um Wildfänge handel, so sind Geschmackstoffe in der Anfangszeit sehr von Vorteil. Ebenfalls solle
AP-protect untergemischt werden.

Set zur Aufzucht von Artemia im Gartenteich

Ein volles Set, das Sie zur Zucht von Artemia im Gartenteich von 90 Litern benötigen.

Das Set beinhaltet:
- 3kg Artemia-Spezialsalz
- 3x Starterbakterien a 1,5ml
- 1x Artemia-Ansatz nach Wahl
- 125ml "Artificial Plancton"

Weitere Informationen zur Durchführung liegen dem Set bei oder können HIER angesehen und ausgedruckt werden.

Auswahl:
1 Set "Artemia salina" (Nachzucht) ( + 54,50 EUR )
1 Set "Artemia salina" (Wildfang) ( + 65,62 EUR )
1 Set "Artemia parthenogenetica" ( + 43,37 EUR )
1 Set "Artemia franciscana" ( + 43,37 EUR )
0,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Starterbakterien für Haus- und Gartenkulturen
Wie in der "Kleinen Artemiakunde" beschrieben, helfen diese Bakterienstämme bei der Kultivierung von sämtlichen Artemia-Arten.

1,5ml-Röhrchen, ausreichend für 90 Liter-Wannen.
Inhalt:
1,5ml ( + 3,56 EUR )
0,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Artemia aus Es Trenc (Artemia salina)
Die echten Artemia salina, wie sie früher in Deutschland heimisch waren.
Derartige Ansätze werden in Deutschland kaum oder garnicht erhältlich sein.

Die wohl am besten geeignetste Art für Gartenteich-Kulturen.

Die Eier werden mit Originalerde geliefert.

Die Art wird sehr gross und besteht aus Männchen und Weibchen, die alle rot gefärbt sind.
Inhalt:
1,5ml Nachzucht ( + 3,34 EUR )
1,5ml Wildfang ( + 5,45 EUR )
0,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Artemia cf. persimilis 98% Schlupfrate
Die Art mit den durchschnittlich kleinsten Nauplien der Welt.

Diese extrem kleinen Eier stammen ursprünglich aus Argentinien und werden nur in geringsten Stückzahlen geerntet.

Eine Art, die sich sowohl für kleinste Regenbogenfische und Salmler eignet, die normalerweise Rädertierchen anfangs benötigen, als auch zur künstlichen Aufzucht von Diskusfischen.

Inhalt:
80g-Dose ( + 28,90 EUR )
425g-Dose ( + 89,00 EUR )
0,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Spezialsalz "Artemia"
Spezialsalz zur Artemiazucht in hervorragender Qualität.
Inhalt:
350g-Dose ( + 4,95 EUR )
1kg-Dose ( + 9,95 EUR )
5kg-Beutel ( + 39,95 EUR )
0,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)